Unterwegs mit dem Mostmax

Herr Voelkel*, was ist das Besondere am „Heimischen Multi“?
Wir verwenden Rohwaren aus größtmöglicher Nähe zu unserer Naturkostsafterei, zum Beispiel vollreife Birnen von Rolker Ökofrucht aus dem Alten Land und Demeter-Sanddorn der Firma Storchennest aus dem 35 km nahen Ludwigslust.

Was bedeutet eigentlich Streuobst?
Streuobstwiesen sind ausgedehnte Obstplantagen mit hochstämmigem Baumbestand, die zahlreichen Tier- und Pflanzenarten vielfältige Lebensräume bieten – im Streuobstanbau vereinen sich Naturschutz und ökologische Landnutzung.

Voelkel feiert 80. Geburtstag. Was hatten Sie 1936 zuerst im Angebot, sicher Apfelsaft? Was unterschied diesen von den heutigen Produkten?
Margret und Karl Voelkel zogen vor 80 Jahren mit ihrem Mostmax, einer mobilen Saftpresse, über die Dörfer und verarbeiteten Obst aus Bauerngärten zu Saft. Heute steht der Mostmax zwar nur noch zu Dekozwecken in unserem Betrieb – mit unserem baumfrischen Margret & Karl Apfelsaft, einer Hommage an unsere Gründer, haben wir aber einen Saft im Programm, der dem Voelkel-„Ur-Produkt“ sehr nahekommt.

*Interview mit Jurek Voelkel, Vertriebsleiter bei Voelkel

 

Quelle:
echtbio_logo.png

Weiter lesen ...