Kerniger Alleskönner

Handarbeit und Tradition kennzeichnen dieses Kürbiskernöl:
Die großen, schalenlosen Kerne des Ölkürbisses werden von Hand aus den Kürbissen herausgeschält und schonend geröstet. Für einen Liter Kürbiskernöl werden die Kerne von 30 bis 50 Kürbissen benötigt. Die dunkle, charakteristische Farbe des Öls resultiert dabei aus dem hohen Gehalt an Chlorophyll und Karotin in den Samenhüllen der Kerne.

Kürbiskernöl hat einen ausgeprägten Eigengeschmack, der es zu einem Alleskönner in der Anwendung macht: So erhalten Blattsalate, Rohkost und warmes Gemüse eine sehr pikante Note. Ein paar Spritzer auf Pellkartoffeln oder auf einen warmen Ziegenkäse sorgen für ein besonders herzhaftes Geschmackserlebnis.


Quelle:
echtbio_logo.png

Aktuelles

Zurück


Dieser Artikel kann nicht kommentiert werden. Dies kann folgende Ursachen haben ...

  • Der erlaubte Zeitraum für das Kommentieren ist abgelaufen
  • Der Autor hat das Kommentieren des Artikels unterbunden
  • Sie besitzen nicht die nötigen Benutzerrechte um Kommentare zu verfassen.